Auktion: 516 / Wertvolle Bücher am 31.05.2021 in Hamburg Lot 421000046

 
421000046
Jakow Georgijewitsch Chernikhov (Tschernichow)
Konstruksiia arkhitekturnyck i mashinnyck form, 1931.
*Druckgrafik
Schätzpreis: € 1.000
+
Objektbeschreibung
Jakow Georgijewitsch Tschernichow
Konstruksiia arkhitekturnyck i mashinnyck form (Russ.: Konstruktion der Architektur- und Maschinenformen). Leningrad, Architekten-Gesellschaft 1931.

Tschernichows theoretische Grundlagenschrift ist eines der bedeutendsten Buchproduktionen des Konstruktivismus.

Erste Ausgabe. Exemplar einer kleinen Auflage. - Tschernichow (1889-1951) verfaßte innerhalb von 3 Jahren 5 Bücher, darunter dieses Meisterwerk der sowjetischen Architekturstudien. Nicht nur die kühnen schwarz-weißen Architekturzeichnungen, sondern auch das gesamte Design des Buches entsprechen dem konstruktivistischen Ideal. Mit seinen hochinnovativen futuristischen Architekturzeichnungen war Tschernichow einer der einflußreichsten konstruktivistischen Architekturtheoretiker. Trotz seines internationalen Rufs für seine Bücher modernistischer Architektur wurden nur wenige seiner Gebäude jemals realisiert, da er von den sowjetischen Behörden ständig verdächtigt wurde. - Dabei: Deutsche Übersetzung (1991).

EINBAND: Illustrierter Orig.-Pappband. 30 : 22 cm. - ILLUSTRATION: Mit 40 Tafeln und 365 Textabbildungen. - ZUSTAND: Leicht gebräunt, Vorsätze stärker. Einband fleckig, Kanten berieben und bestoßen.
LITERATUR: Hellyer 72. - Rowell/Wye 928 und Abb. S. 227. - Compton S. 142.

First edition of a masterwork in Soviet architectural studies. Not only the bold black-and-white architectural drawings but also the entire design of the book adheres to the Constructivist ideal. 1 of 5150 copies. With 40 plates and 365 illustrations in text. Orig. cardboard. - Slightly browned, endpapers stronger. Binding stained, edges rubbed and bumped.

421000046
Jakow Georgijewitsch Chernikhov (Tschernichow)
Konstruksiia arkhitekturnyck i mashinnyck form, 1931.
*Druckgrafik
Schätzpreis: € 1.000
+
 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Jakow Georgijewitsch Chernikhov (Tschernichow) "Konstruksiia arkhitekturnyck i mashinnyck form"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.