Auktion: 526 / Wertvolle Bücher am 30.05.2022 in Hamburg Lot 19

 

19
Lazarus Bayfius
Annotationes in legem II, 1537.
Nachverkaufspreis: € 1.500
+
Schiffe der Antike

Lazarus Bayfius
Annotationes in Legem II: De captivis & postliminio reversis, in quibus tractatur De re navali, per autorem recognitae. Eiusdem Annotationes in tractatum De auro & argento legato, quibus Vestimentorum & Vasculorum genera explicantur .. item Antonii Thylesii De coloribus libellus. Basel, H. Frobenius & N. Episcopius 1537.

- Beliebtes Werk über Marine, Kleidung und Gefäße der Antike
- Illustriert mit sehr schönen Holzschnitten
- Enthält auch Antonio Telesios bekannte Farbenlehre


Erste Froben-Ausgabe des seinerzeit beliebten Werkes über Marine, Kleidung und Gefäße der Antike. Mit diesen Illustrationen erstmals 1536 bei Estienne in Paris erschienen. Am Ende eine Schrift über Farben von Telesio, die Goethe in seiner Farbenlehre abdruckte. Das Werk enthält auch zahlreiche griechische Textteile.

EINBAND: Flexibler Pergamentband d. Zt. 4to. 22 : 16 cm. - ILLUSTRATION: Mit 32 tlw. ganzseitigen Holzschnitten und 4 Metallschnitt-Initialen von G. Tory sowie 2 Holzschnitt-Druckermarken. - KOLLATION: 323 (recte 319) S., 4 Bll. - ZUSTAND: Gleichmäßig schwach gebräunt, Titel mit Tintenspur (Ort u. Jahr sowie Besitzeintrag durchgestrichen). Sonst insges. schönes Exemplar. - PROVENIENZ: Titel mit altem gestrichenen Besitzvermerk.

LITERATUR: VD 16, B 157. - Adams B 35. - Hieronymus 465. - Ornamentstich-Slg. Bln. 883. - Vgl. Bibl. Nautica 1966 und Lipperheide Ba 1/2.

First edition by Froben in Basle. With 32 beautiful woodcuts by G. Tory, partly fullpage, and 4 metalcut initials and 2 woodcut printer's devices. Contemp. limp vellum with ms. title on spine. - Some even browning, old ownership inscription and printing notes (place and year) on title scored out (ink traces). In general fine copy. (R)




 

Aufgeld und Steuern zu Lazarus Bayfius "Annotationes in legem II"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000: 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer