Auktion: 526 / Wertvolle Bücher am 30.05.2022 in Hamburg Lot 24

 

24
Joan Blaeu
Geographiae Blavaniae Volumen Sextum, 1662.
Schätzpreis: € 6.000
+
Atlas von Schottland

Joan Blaeu
Geographiae Blavianae volumen sextum, quo liber XII, XIII, Europae continentur: Scotia (&) Hibernia. 2 Teile in 1 Band. Amsterdam 1662.

- Atlas von Schottland und Irland
- Vollständiges Exemplar mit den Karten in schönem alten Grenzkolorit
- In einem goldgeprägten Verlagseinband


"Unlike the atlas of England, which was based on a printed atlas, the atlas of Scotland is the first printed county atlas of that region" (Peter van der Krogt)

Zweite Ausgabe des Atlas von Schottland und Irland, mit den Karten der ersten Ausgabe 1654 im zweiten Zustand mit Kompaßrosen und Segelschiffen, sowie mit erweitertem Text. Diese Ausgabe bildete zugleich Band VI von Joan Blaeus 11-bändigem Atlas Major , dessen lateinische Erstausgabe 1662 erschien. Die Schottlandkarten entstanden nach den weitestgehend unveröffentlichten Manuskriptkarten von Timothy Pont und Robert Gordon um 1596-1600. - Mit 1 Gesamtkarte von Altengland "Albion", 48 Karten von Schottland sowie 6 Karten von Irland.

EINBAND: Orig.-Pergamentband mit reicher Rücken- und Deckelvergoldung sowie Goldschnitt. 57 : 39 cm. - ILLUSTRATION: Mit kolorierter Holzschnitt-Titelvignette, koloriertem und goldgehöhtem Kupfertitel, 1 kolorierten Textkupfer und 55 kolorierten doppelblattgroßen Kupferkarten (1 blattgroß). - KOLLATION: 12 Bll., 169 S.; 1 Bl., 49 S., 1 Bl. (Karten bis auf die blattgr. Baronia Udrone in der Pagination enthalten). - ZUSTAND: Vorwiegend in den breiten Rändern nur leicht fleckig. Rückenbezug mit kleiner Fehlstelle, Schließen entfernt. Schönes altkoloriertes Exemplar in einem Verlagseinband.

LITERATUR: Koeman I, 218. - Van der Krogt 2:402.

Second edition of the atlas of Scotland and Ireland, at the same time vol. VI of Joan Blaeu's first Latin edition of his "Atlas major" 1662. With col. woodcut title vignette, col. and gilt-heightened engr. title and 55 (54 doublepage) col. engr. maps (1 of "Albion", 48 of Scotland and 6 of Ireland). Orig. vellum with gilt decoration on spine and boards and gilt edges. - Only slightly stained and mainly in the margins. Cover of spine with split, ties removed.




 

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Joan Blaeu "Geographiae Blavaniae Volumen Sextum"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung der Folgerechtsvergütung:
Für Werke von Künstlern die vor weniger als 70 Jahren verstorben sind, fällt gemäß § 26 UrhG eine Folgerechtsvergütung in folgender Höhe an:
4% des Zuschlags ab 400,00 Euro bis zu 50.000 Euro,
weitere 3 % Prozent für den Teil des Zuschlags von 50.000,01 bis 200.000 Euro,
weitere 1 % für den Teil des Zuschlags von 200.000,01 bis 350.000 Euro,
weitere 0,5 Prozent für den Teil des Zuschlags von 350.000,01 bis 500.000 Euro und
weitere 0,25 Prozent für den Teil Zuschlags über 500.000 Euro.
Der Gesamtbetrag der Folgerechtsvergütung aus einer Weiterveräußerung beträgt höchstens 12.500 Euro.

Die Folgerechtsvergütung ist umsatzsteuerfrei.