Auktion "Online Sale", endet in: 8h:27m Lot 121002646


121002646
Karl Schmidt-Rottluff
Stralsunder Türme, 1912.
Holzschnitt
Startpreis: € 10.000
Stralsunder Türme. 1912.
Holzschnitt.
Signiert und datiert. Wohl eines von nur ca. 10 Exemplaren. Auf Maschinenbütten (mit dem Wasserzeichen "Duplicating Paper for Cycloystyle"). 35,7 x 29,6 cm (14 x 11,6 in). Papier: 59 x 46,4 cm (23,2 x 18,2 in).
Abgebildet in "Gesellschaft der Bücherfreunde zu Hamburg, Bericht über die Jahre 1909-1912" unter dem Titel "Straße". [KT].

• Eines der wenigen im Eigendruck angefertigten Exemplare.
• Gewagte und dynamische, vom Kubismus und Futurismus beeinflusste Komposition.
• Ein Exemplar gelangt über die renommierte Expressionismus-Sammlung Carl Hagemann in die Graphische Sammlung des Städel Museums, Frankfurt a. Main.
• Seltenheit auf dem Auktionsmarkt (Quelle: artprice.com)
.

Das Blatt ist im Archiv der Karl und Emy Schmidt-Rottluff Stiftung, Berlin, dokumentiert.

PROVENIENZ: Sammlung Hermann Gerlinger, Würzburg (mit dem Sammlerstempel, Lugt 6032).

AUSSTELLUNG: Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum, Schloss Gottorf, Schleswig (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 1995-2001).
Kunstmuseum Moritzburg, Halle an der Saale (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 2001-2017).
Expressiv! Die Künstler der Brücke. Die Sammlung Hermann Gerlinger, Albertina Wien, 1.6.-26.8.2007, S. 64f., Kat.-Nr. 25 (m. Abb.).
Buchheim Museum, Bernried (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 2017-2022).
Schmidt-Rottluff. Form, Farbe, Ausdruck!, Buchheim Museum, Bernried, 29.9.2018-3.2.2019, S. 184 (m. Abb.).

LITERATUR: Rosa Schapire, Karl Schmidt-Rottluff. Graphisches Werk bis 1923, Berlin 1924, WVZ-Nr. H 80 (m. SW-Abb., Tafelband)
- -
Heinz Spielmann (Hrsg.), Die Maler der Brücke. Sammlung Hermann Gerlinger, Stuttgart 1995, S. 229, SHG-Nr. 314 (m. Abb.).
Hermann Gerlinger, Katja Schneider (Hrsg.), Die Maler der Brücke. Bestandskatalog Sammlung Hermann Gerlinger, Halle (Saale) 2005, S. 62, SHG-Nr. 109 (m. Abb.).

In guter Erhaltung. Im Passepartout-Ausschnitt kaum sichtbar gebräunt. Am linken Rand unten mit kleinem Einrisschen (ca. 1,5 cm). Linke obere und rechte untere Ecke mit schwachen Knickspuren, Ecken insgesamt leicht griffknickig.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.