Auktion "Online Sale", endet in: 22 Tagen Lot 122000055


122000055
Erich Heckel
Mühle, 1907.
Lithografie
Startpreis: € 2.000
Mühle. 1907.
Lithografie.
Signiert, datiert und bezeichnet "5ter Druck". In der Platte monogrammiert und datiert. Eines von bisher 9 bekannten Exemplaren. Auf Velin. 27,4 x 32,7 cm (10,7 x 12,8 in). Papier: 35,1 x 44,2 cm (13,8 x 17,4 in).

Das Gemälde "Die Mühle" ebenfalls von 1907 und mit vergleichbarem Motiv befindet sich in der Saltzmann Family Collection in New York. [AW].

PROVENIENZ: Galerie Ferdinand Möller, Berlin (verso mit dem Stempel).
Sammlung Hermann Gerlinger, Würzburg (mit dem Sammlerstempel, Lugt 6032).

AUSSTELLUNG: Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum, Schloss Gottorf, Schleswig (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 1995-2001).
Kunstmuseum Moritzburg, Halle an der Saale (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 2001-2017).
Buchheim Museum, Bernried (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 2017-2022).

LITERATUR: Annemarie und Wolf-Dieter Dube, Erich Heckel: Das graphische Werk, Bd. 2: Radierungen, Litographien, New York 1965, WVZ-Nr. L 51.
Renate Ebner, Andreas Gabelmann, Erich Heckel. Werkverzeichnis der Druckgraphik, Bd. 1: 1903-1913, München 2021, WVZ-Nr. 222 L II b (von II b).
- -
Heinz Spielmann (Hrsg.), Die Maler der Brücke. Sammlung Hermann Gerlinger, Stuttgart 1995, S. 165, SHG-Nr. 176 (m. Abb.).
Hermann Gerlinger, Katja Schneider (Hrsg.), Die Maler der Brücke. Bestandskatalog Sammlung Hermann Gerlinger, Halle (Saale) 2005, S. 153, SHG-Nr. 338 (m. Abb.).

In guter Erhaltung. Der Galeriestempel verso nach recto links unten leicht durchscheinend. Der untere Blattrand minimal gebräunt.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.