Auktion "Online Sale", endet in: 10 Minuten Lot 124000064


124000064
Erich Heckel
Reiterchimäre II, 1957.
Tuschpinsel
Startpreis: € 1.000
Reiterchimäre II. 1957.
Tuschpinsel, aquarelliert.
Rechts unten signiert und datiert. Auf dünnem, leicht bräunlichem Karton. 21,5 x 16 cm (8,4 x 6,2 in), Blattgröße. [EH].


• Entwurfszeichnung für das Jahresblatt 1958 (Ebner/Gabelmann 1001 H. Dube 426).
• Ausgangspunkt für diese Fantasiefigur, die Heckel lange beschäftigt hat und in mehreren Werken vorkommt, war ein Fundstück aus Holz vom Stand bei Osterholz
.

Die Arbeit ist im Archiv des Nachlasses Erich Heckel, Hemmenhofen am Bodensee, registriert. Wir danken Frau Renate Ebner für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Nachlass des Künstlers.
Privatsammlung Berlin (seit 1980).

In guter Erhaltung. Insgesamt leicht gebräunt und die Kolorierung verblichen.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.