Auktion "Online Only", endet in: 2 Tagen Lot 123001912


123001912
Paul Klee
Seiltänzer, 1923.
Lithografie
Startpreis: € 10.000
Seiltänzer. 1923.
Lithografie mit roter Tonplatte.
Signiert sowie mit der Datierung und Werknummer bezeichnet "23 138". Aus einer Auflage von 220 Exemplaren. Auf Bütten (mit Wasserzeichen "BSB"). 43,4 x 26,8 cm (17 x 10,5 in). Papier: 52 x 38 cm (20,4 x 14,9 in).
Blatt 4 der Mappe "Kunst der Gegenwart". Herausgegeben vom Verlag der Marées-Gesellschaft, R. Piper & Co., München 1923 (mit Trockenstempel). Gedruckt vom Staatlichen Bauhaus, Weimar. [AR].

• Entstanden während der frühen Bauhaus-Zeit in Weimar.
• Die technische Ausstattung der Kunstschule ermöglichte Paul Klee, ab 1921 erste Farblithografien zu produzieren, zuvor waren seine Drucke von Hand koloriert.
• Veröffentlicht in der Mappe "Kunst der Gegenwart", neben druckgrafischen Arbeiten von Max Beckmann, Lovis Corinth und Erich Heckel
• Aus der Sammlung Deutsche Bank
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Deutschland.
Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt a. Main (1971 vom Vorgenannten erworben).

LITERATUR: Eberhard W. Kornfeld, Verzeichnis des graphischen Werkes von Paul Klee, Bern 1963, WVZ-Nr. 95 IV c (von IV c).
Gerhart Söhn, Handbuch der Original-Graphik in deutschen Zeitschriften, Mappenwerken, Kunstbüchern und Katalogen (HDO) 1890-1933, Bd. III, Düsseldorf 1991, WVZ-Nr. 335-4.

In guter Erhaltung. In den Blatträndern leicht unregelmäßig gebräunt und mit schwachen Lichträndern. Das Papier an der oberen Blattkante ganz leicht aufgeraut. Zwei winzige Nadellöchlein in zwei Ecken der Darstellung, wohl herstellungsbedingt.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.