Auktion: 554 / Modern Art Day Sale am 08.06.2024 in München Lot 124000262


124000262
Karl Hofer
Mann und Frau, 1948.
Öl auf Leinwand
Schätzpreis: € 30.000 - 40.000
Informationen zu Aufgeld, Steuern und Folgerechtsvergütung sind ab vier Wochen vor Auktion verfügbar.
Mann und Frau. 1948.
Öl auf Leinwand.
Rechts oben monogrammiert und datiert. 90 x 70 cm (35,4 x 27,5 in).


• Mit reduzierter Komposition und flächiger Farbgebung schafft Karl Hofer eine besondere moderne Ästhetik.
• Mit der innigen und zugleich immer von Abstand und Fremdheit geprägten Ästhetik ist er ein visionärer Chronist seiner Zeit.
• Figurengemälde Karl Hofers waren bereits 1957 auf der legendären Ausstellung "German Art of the 20th Century" im Museum of Modern Art, New York, neben Dix, Grosz und Beckmann ausgestellt.
.

PROVENIENZ: Nachlass Hofer, Nr. 106
Wirnitzer-Liste 159
Privatbesitzt Karlsruhe.
Privatsammlung Süddeutschland (seit 1991 über Galerie W.Ketterer, seitdem in Familienbesitz).

AUSSTELLUNG: Karl Hofer, Magistrat von Groß-Berlin, Galerie des 20. Jahrhunderts, Berlin 1948.
Karl Hofer Städtische Galerie Schloss Oberhausen 1962, Kat. 11
Karl Hofer, Baukunst Galerie Köln, Köln 1978, Nr. 85
Karl Hofer, Baukunst Galerie Köln, Köln 1982, Nr. 39 (hier fälschliche 80 x 70 cm).
Karl Hofer, Baukunst Galerie Köln, Köln 1984, Nr. 20 (hier fälschliche 80 x 70 cm).

LITERATUR: Karl Bernhard Wohlert (Bearb.), Markus Eisenbeis (Hrsg.), Karl Hofer. Werkverzeichnis der Gemälde, Bd. 3, Köln 2007, WVZ-Nr. 2143 (B)
- -
Carl Hofer, Das Selbstverständliche und das Artistische in der Kunst. Ein Beitrag zum Ismenkampf und zum eigenen Werk, in: Thema. Zeitschrift für die Einheit der Kultur, Heft 1.1949/50, Heft 1, S. 36 (m. Abb)
Galerie Wolfgang Ketterer, Moderne Kunst, 161. Auktion, München 27.5.1991, Los 51 (m. Farbabb. S. 75 und auf dem Titel).
"So habe ich über meine Arbeit und mich weiter nichts zu sagen, stets habe ich gedacht, das sei Angelegenheit der Werke."
Karl Hofer in: Thema, Bd. 1, S.32




124000262
Karl Hofer
Mann und Frau, 1948.
Öl auf Leinwand
Schätzpreis: € 30.000 - 40.000
Informationen zu Aufgeld, Steuern und Folgerechtsvergütung sind ab vier Wochen vor Auktion verfügbar.