Auktion: 512 / Klassische Moderne II am 12.12.2020 in München Lot 405

 
405
Otto Modersohn
Sommerabend im Moor, 1938.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 27.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Sommerabend im Moor. 1938.
Öl auf Leinwand.
Rechts unten signiert und datiert. 51 x 71 cm (20 x 27,9 in).
[KT].
• Charakteristische Landschaftskomposition eines der bedeutendsten Worpsweder Künstler.
• Zarte Abendstimmung in melancholischer Farbgebung und für die Spätphase typischem transparent-nebligem Farbauftrag.
• Otto Modersohn und seine Worpsweder Künstlerkollegen gelten als stilprägend für eine neue, intuitive Landschaftsmalerei und als Wegbereiter der Moderne in Deutschland.
• Besonders die Abendstimmungen Modersohns begeisterten den ebenfalls in Worpswede weilenden Rainer Maria Rilke
.

Die Arbeit ist unter der Nummer WV-OM-SW 1938 Nr. 80: Torfaufladen Kanal (laut Atelierbuch Otto Modersohn 1933-1943) im Werkverzeichnis des Otto-Modersohn-Spätwerks registriert. Wir danken Herrn Rainer Noeres, Otto Modersohn Museum, Fischerhude, für die wissenschaftliche Beratung.

PROVENIENZ: Privatbesitz Bremen.
Auktionshaus Ziemann, Bremen, Katalog Nr. 25, Los 178 (mit Abb.).
Galerie Koch, Hannover.
Privatsammlung Norddeutschland (1985 beim Vorgenannten erworben).

405
Otto Modersohn
Sommerabend im Moor, 1938.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 27.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)