Auktion: 513 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst II am 11.12.2020 in München Lot 3

 
3
Gerhard Richter
Graphit, 2005.
Serigrafie in vier Grautönen über Offsetdruck
Schätzpreis: € 10.000 - 15.000
+
Objektbeschreibung
Graphit. 2005.
Serigrafie in vier Grautönen über Offsetdruck.
Butin 129. Signiert, datiert und nummeriert. Eines von 90 Exemplaren. Auf Karton von Somerset (mit dem Wasserzeichen). 72,2 x 60,6 cm (28,4 x 23,8 in). Papier: 96 x 74,5 cm (37,8 x 29,3 in).
Gedruckt von Mike Karstens, Münster (mit dem Trockenstempel). Herausgegeben von der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf. Im Künstlerrahmen. [SM].
• Der Hintergrund ist eine mikroskopische Aufnahme von Kohlenstoffatomen von Graphit, die am Computer modifiziert wurde.
• Verschleiernde Unschärfe in sanften Graumodulationen
.

PROVENIENZ: Privatsammlung München.
Privatsammlung Jürgens, Königstein
Privatsammlung Nagel, Berlin.

Aufrufzeit: 11.12.2020 - ca. 14.02 h +/- 20 Min.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Gerhard Richter "Graphit"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 32 %, Teilbeträge über € 500.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.