Auktion: 519 / Kunst nach 1945 / Zeitg. Kunst II am 19.06.2021 in München Lot 412

 

412
Joseph Beuys
Fotografie von Lothar Wolleh: Joseph Beuys im Moderna Museet, Stockholm (Schwarzer Rand), 1971.
Schwarz-Weiß-Fotografie von Lothar Wolleh auf F...
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Fotografie von Lothar Wolleh: Joseph Beuys im Moderna Museet, Stockholm (Schwarzer Rand). 1971.
Schwarz-Weiß-Fotografie von Lothar Wolleh auf Fotoleinen.
Unten mittig von Joseph Beuys signiert. Eines von ca. 4 Exemplaren. 112 x 104 cm (44 x 40,9 in), Blattgröße.
Die Aufnahme entstand während des Ausstellungsaufbaus der ersten Beuys-
Ausstellung im Ausland im Moderna Museet, Stockholm, Januar 1971. Die damals aufgenommenen Fotos finden noch in weiteren Veröffentlichungen Verwendung: so im Künstlerbuch "Beuys. Eine Dokumentation von Lothar Wolleh", 1971, dem Unterwasserbuch-Projekt 1972 und in der "3 Tonnen Edition " (Schellmann 74) 1973-85.

Das Motiv ist in wesentlich kleinerem Format (40 x 39,5 cm) in der Veröffentlichung "Düsseldorf art Scene" 1971 in einer Auflage von 150 Exemplaren erschienen.
• "Joseph Beuys. Aktioner teckningar och objekt. 1937–1970. Ur samling van der Grinten" ist die erste internationale Einzelausstellung von Joseph Beuys.
• Seltener großformatiger Abzug auf Fotoleinen der Fotografie von Lothar Wolleh
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Deutschland.

AUSSTELLUNG: Kunstpalast Düsseldorf (Dauerleihgabe vom 19.6.2008–1.11.2020).
Spot on, Museum Kunstpalast Düsseldorf, 14.6.–9.11.2008.
Joseph Beuys: Wo ist Element 3?, Ketterer Kunst, Berlin, 26.3.–22.5.2021.

Anlässlich des Aufbaus der Ausstellung „Joseph Beuys. Aktionen Zeichnungen und Objekte aus der Sammlung van der Grinten“ im Moderna Museet (vom 16. Januar bis zum 18. Februar 1971) in Stockholm begleitet der mit ihm befreundete Düsseldorfer Fotograf Lothar Wolleh Joseph Beuys und dokumentiert das Aufbaugeschehen fotografisch. "Wolleh stellte diese „Stockholm-Fotos“ in seinem 1971 konzipierten Künstlerbuch "Beuys. Eine Dokumentation von Lothar Wolleh" zusammen. Die Fotos führten auch zu einer gemeinsamen Initiative, der Publikation des sogenannten Unterwasserbuches, bestehend aus 51 auf PVC gedruckten Wolleh Fotos, ergänzt durch ein Multiple von Beuys. Das Projekt wurde aufgrund technischer Probleme nie abgeschlossen, auch wenn einige Exemplare des Buches existieren. Die Fotografien von Wolleh auf PVC erhielten jedoch ein „zweites Leben“ als 3 Tonnen Edition (1973) - unter Bezugnahme auf das Gesamtgewicht der für die Bindung als Unterwasserbuch bestimmten Blätter; auch da ein Teil von ihnen individuell von Beuys „überarbeitet“, signiert und gestempelt wurde. Unter demselben Titel Unterwasserbuch (1972), gestaltete Joseph Beuys auch ein zusammengesetztes Werk in geringer Auflage, bestehend aus Lothar Wolleh’s in PVC ausgeführtem Buch und einer Tauchertaschenlampe, die in ein Becken mit Wasser getaucht sind." (Zitiert nach: https://www.lothar-wolleh.com/de/stories/joseph-beuys-in-den-archiven-lothar-wollehs/). Auf unserem ikonischen Foto steht Beuys zwischen den Bahnen von "Elastischer Fuß“ aus dem Jahr 1969, im Vordergrund die Schlitten aus „The Pack (Das Rudel)“, ebenfalls von 1969. Beuys trägt während des Aufbaus einen Pelzmantel, der als sichtbares Zeichen einer Huldigung an den Norden und dessen Mythen zu verstehen ist. Der Mann im Pelz tritt als ein Schamane in den Raum, der rituell seine Werke (Instrumente) für eine Séance zu ordnen scheint. [Eugen Blume/EH]



412
Joseph Beuys
Fotografie von Lothar Wolleh: Joseph Beuys im Moderna Museet, Stockholm (Schwarzer Rand), 1971.
Schwarz-Weiß-Fotografie von Lothar Wolleh auf F...
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)