Auktion: 517 / Moderne Kunst II am 18.06.2021 in München Lot 135

 
135
Otto Mueller
Zwei Zigeunerkinder vor der Hütte, 1926/27.
Farblithografie
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 20.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Zwei Zigeunerkinder vor der Hütte. 1926/27.
Farblithografie.
Karsch 162 III B (von III B). Verso von Erich Heckel beschriftet: "Maschka Mueller N. 9 Mappe III Zigeunerhütten mit Täubchen Mappe Nr. III Sonderdruck". Eines von ca. 60 Exemplaren. Auf bräunlichem Maschinenbütten. 70 x 50 cm (27,5 x 19,6 in), Blattgröße.
Blatt 3 der Folge "Zigeuner", herausgegeben von der Galerie Neumann-Nierendorf, Berlin. [SM].
• Eines der besonders seltenen Blätter der "Zigeuner"-Mappe auf dem internationalen Auktionsmarkt.
• Die "Zigeuner"-Mappe ist die letzte große grafische Leistung von Otto Mueller und nimmt eine zentrale Stellung in seinem Œuvre ein
.

PROVENIENZ: Aus dem Nachlass des Künstlers (verso mit dem nur noch schwer sichtbaren Stempel, Lugt 1829d).
Privatsammlung Süddeutschland.

135
Otto Mueller
Zwei Zigeunerkinder vor der Hütte, 1926/27.
Farblithografie
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 20.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)