Auktion: 519 / Kunst nach 1945 / Zeitg. Kunst II am 19.06.2021 in München Lot 502

 
502
Serge Poliakoff
Ohne Titel, Um 1960.
Gouache
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 75.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Ohne Titel. Um 1960.
Gouache.
Rechts unten signiert. Auf gräulichem Velin. 65 x 50 cm (25,5 x 19,6 in), blattgroß.
[SM].
• Poliakoff entwickelt eine sehr individuelle Form abstrakter Malerei, deren einendes Charakteristikum die Nebeneinanderreihung unterschiedlicher Farbflächen ist.
• Ausgesprochen ausgewogene Komposition in klar akzentuierter Farbigkeit
.

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

Essay
Serge Poliakoff, russischer Emigrant, findet in Paris, ausgehend von den Farbtheorien des Orphismus und dem Konstruktiven des Kubismus, zu einer unverwechselbaren Bildsprache. Seine Werke nach dem Zweiten Weltkrieg sind von einer beeindruckenden Konsequenz, sie sind erfüllt von einer unwiderstehlichen Suggestion. Seine klar gegeneinander abgegrenzten Formen und die Nachbarschaft subtil aufeinander abgestimmter Farbfelder bilden das Grundschema für eine außergewöhnliche Bildsprache, an der er bis zu seinem Tod im Jahr 1969 grundsätzlich festhält. Wie ein Architekt fügt Poliakoff hier in dieser Gouache vieleckige Formen zu Formen zu einer meisterhaften Komposition. Jedes Element ist exakt auf sein Umfeld abgestimmt. Gestalt und Farbe - hier ein dominierendes Gelb in verschiedener Brechung und in starkem Kontrast zu klarem Blau und Rot, Schwarz und Weiß -, jede der sorgfältig gemalten Formen nimmt Einfluss auf Größe, Ausrichtung, Tönung und Oberflächenstruktur des jeweils danebenliegenden Feldes. Dabei bildet Poliakoff keinen ornamentalen Rapport, der weder in der Komposition noch außerhalb des fein austarierten Formats sich fortsetzen könnte. Sondern der Künstler entwickelt mit Form und Farbe eine Konzentration von meditativer Ausdruckskraft, basierend auf langjähriger, individueller, existenzieller und sinnlich-emotionaler Erfahrung. Sein unendlicher Formenreichtum ist frei von jeglicher geometrischen Strenge, jede Linie zwischen zwei Farbfeldern ist leicht gekrümmt. Poliakoffs Bilderfindung zählt längst zu den noblen Klassikern der europäischen Malerei. [MvL]
502
Serge Poliakoff
Ohne Titel, Um 1960.
Gouache
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 75.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)