Auktion: 517 / Moderne Kunst II am 18.06.2021 in München Lot 161

 
161
Hans Purrmann
Palmen vor Villa in Sorrent, 1951.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 25.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Palmen vor Villa in Sorrent. 1951.
Öl auf Leinwand.
Lenz/Billeter 1951/13. Links unten signiert und mit der persönlichen Widmung "An Frau Kiesel" bezeichnet. 40 x 48,3 cm (15,7 x 19 in).

• Lange Teil der Sammlung von Sophie Kiesel, der Ehefrau des ehemaligen Direktors der Pfalzgalerie, Kaiserslautern, Carl M. Kiesel (1903-1971).
• Italophil: Die farbenfrohe Darstellung aus Sorrent entsteht während einer der zahlreichen Sommeraufenthalte in Italien.
• Bei der Villa handelt es sich womöglich um die Villa Gorki, die in den Arbeiten des Künstlers in diesem Sommer eine prominente Rolle einnimmt (Lenz/Billeter 1951/20-23)
.

Das Werk ist unter der Nummer 213 im Archiv verzeichnet.

PROVENIENZ: Sammlung Sophie Kiesel, Kaiserslautern (als Geschenk direkt vom Künstler erhalten, verso auf dem Keilrahmen mit dem Namen der Sammlerin bezeichnet).
Privatsammlung Berlin.
Privatsammlung Berlin (vom Vorgenannten erworben).

AUSSTELLUNG: Der Maler Hans Purrmann. Ölgemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Graphik von 1898-1960, Kunstverein Hannover, 1960, Kat.-Nr. 161.
Hans Purrmann. Gemälde, Aquarelle, Graphik. Ausstellung zum hundertjährigen Jubiläum des Staatlichen Hans-Purrmann-Gymnasiums, Speyer 1979, Kat.-Nr. 45.

LITERATUR: Arno Winterberg, Heidelberg, 59. Auktion, 1999, Los 2494.

161
Hans Purrmann
Palmen vor Villa in Sorrent, 1951.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 25.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)