Auktion: 517 / Moderne Kunst II am 18.06.2021 in München Lot 223

 
223
Pablo Picasso
Joueur de diaule, 1947.
Keramik. Weißer Scherben mit Engobe- und Ritzde...
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 30.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Joueur de diaule. 1947.
Keramik. Weißer Scherben mit Engobe- und Ritzdekor, glasiert.
Ramié 1. Auf der Standfläche eingeritzt nummeriert und bezeichnet "I 108" sowie mit den Prägestempeln "Edition Picasso" und "Madoura Plein Feu". Aus einer Auflage von 200 Exemplaren. 32 x 39 cm (12,5 x 15,3 in).
[KT].
• Eine der frühesten Keramiken Picassos, entstanden im südfranzösischen Vallauris.
• Picasso ist begeistert von der Stadt und den technischen Möglichkeiten der Keramik, dass er sich schließlich dort niederlässt und eine äußerst produktive Phase beginnt.
• Picassos Keramik ist in ihrer Formen- und Bildsprache einzigartig und gilt als eigene Werkgruppe des Jahrhundertgenies
.

PROVENIENZ: Galerie Beyeler, Basel.
Privatsammlung (1977 vom Vorgenannten erworben).

223
Pablo Picasso
Joueur de diaule, 1947.
Keramik. Weißer Scherben mit Engobe- und Ritzde...
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 30.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)