Auktion: 554 / Modern Art Day Sale am 08.06.2024 in München Lot 124000060

 

124000060
Hans Purrmann
Früchtestillleben, 1935/1936.
Öl auf Leinwand
Schätzpreis: € 20.000 - 30.000
Informationen zu Aufgeld, Steuern und Folgerechtsvergütung sind ab vier Wochen vor Auktion verfügbar.
Früchtestillleben. 1935/1936.
Öl auf Leinwand.
Rechts unten signiert. 60 x 73 cm (23,6 x 28,7 in).
Im Hans Purrmann Archiv ist die Arbeit unter der Nr. 33 und 737 dokumentiert. [AR].

• Hans Purrmann widmet sich fortwährend dem Stillleben, neben Landschaften und Portraits gilt es als eines seiner zentralen Themen.
• Kraftvolle Arbeit, in der die reife Pracht und Vielfalt der Früchte die Komposition bestimmen.
• Zur Entstehungszeit verlässt der Künstler Deutschland und übernimmt 1935 in Florenz die Verwaltung der Deutschen Künstlerstiftung Villa Romana.
• Weitere Stillleben befinden sich in großen Museumssammlungen, wie etwa im Museum Ludwig, Köln, der Neuen Nationalgalerie, Berlin, oder der Pinakothek der Moderne, München
.

PROVENIENZ: Sammlung H. M.
Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

AUSSTELLUNG: Hans Purrmann zum 100. Geburtstag, Mittelrheinisches Landesmuseum, Mainz 1980, Kat.-Nr. 48.

LITERATUR: Christian Lenz, Felix Billeter, Hans Purrmann. Die Gemälde II 1935-1966. Werkverzeichnis, München 2004, WVZ-Nr. 1936/06 (m. Farbabb.).




124000060
Hans Purrmann
Früchtestillleben, 1935/1936.
Öl auf Leinwand
Schätzpreis: € 20.000 - 30.000
Informationen zu Aufgeld, Steuern und Folgerechtsvergütung sind ab vier Wochen vor Auktion verfügbar.