Auktion: 509 / Wertvolle BŘcher am 30.11.2020 in Hamburg Lot 74

 
74
RenÚ Char
Lettera amorosa, 1963.
Schätzpreis: € 4.000
+
Objektbeschreibung
Liebesbrief

Georges Braque & René Char
Lettera amorosa. Genf, E. Engelberts 1963.

- Eines der schönsten und wichtigsten Künstlerbücher Georges Braques
- Hervorragendes Beispiel seiner kongenialen Zusammenarbeit mit René Char


1 von 150 numerierten Exemplaren auf starken Rives-Bütten, im Druckvermerk von Künstler und Dichter signiert. Die eindrucksvolle, bei Mourlot gedruckte Illustrationsfolge umfasst 1 doppelblattgroße Lithographie, 13 blattgroße und 8 etwa halbseitige Graphiken sowie 5 + 2 kleiner lithographierte Vignetten. Franšois Chapon schreibt hierzu: "Das Editionsvorhaben der Lettera amorosa kam im November 1958 auf. Der Maler und der Dichter gaben dem Verleger ihr Einverständnis dazu. Ein erster Entwurf wurde gemacht. Dieser erste Umbruch erfolgte unter Berücksichtigung des Gedichtes. René Char gab die Anweisungen für das Layout, die räumliche Gestaltung und die offengebliebenen Stellen für die Illustrationen. Gemäß dieser Anordnung nahm Edwin Engelberts einen ersten Druck mit einer neutralen Schrift und einem Zeilenausgleich in groben Zügen vor, damit der Illustrator die Illustrationen, die der Text in ihm wachruft, je nach dem Rhythmus der weißen und der bedruckten Stellen, der Massen und der Leerräume, einsetzen kann. Der eigentliche Buchdruck erfolgte dann zuletzt, um die endgültigen Illustrationen zu berücksichtigen. Man kann sich leicht vorstellen, wieviel Vorarbeit zur Ausarbeitung eines solchen Buches unter Berücksichtigung aller Beteiligten bis zum März 1963 notwendig war, an dem der Druck vollendet war. Jede Seite bestätigt bei der Beziehung zwischen Georges Braque und René Char die Folgerichtigkeit, die wahrscheinlich das klarste und geheimnisvollste Licht auf die folgenden Worte der Lettera amorosa wirft: 'Je ris merveilleusement avec toi. - VoilÓ la chance unique' (Ich lache wunderbar mit Dir. - Dies ist ein einmaliges Glück)" (zit. nach Vallier).

EINBAND: Orig.-Broschur, in Leinenkassette. 32,7 : 25,7 cm. - ILLUSTRATION: Mit 27 Orig.-Farblithographien und 2 lithographierten Vignetten von Georges Braque. - ZUSTAND: Gutes und wohlerhaltenes Exemplar.
LITERATUR: Mourlot 119-140 (bildet nur die 22 größeren und bedeutenderen Graphiken ab). - Vallier 187. - Wünsche 126-152. - Hofmann XXXIV. - Monod 2621.
1 Beigabe zu dieser Edition.
One of the finest and most important artists book by Georges Braque. - 1 of 150 numbered copies on rives, publisher's imprint signed by the artist and the poet. With 27 orig.-lithographs in color and 2 lithographed vignettes by G. Braque. Orig.-wrappers in cloth case. - Fine copy. - 1 addition.(R)

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu RenÚ Char "Lettera amorosa"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000: 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.