Auktion: 509 / Wertvolle Bücher am 30.11.2020 in Hamburg Lot 64

 
64
Lyonel Feininger
Eigenhändiger Brief. 30. März 1923
Nachverkaufspreis: € 3.600
+
Objektbeschreibung
Atelierbesuch bei Feininger

Lyonel Feininger
Eigenhändiger Brief mit 2 Orig.-Holzschnitten. Weimar, "Staatliches Bauhaus" 30. März 1923.

- Inhaltsreicher Brief an den befreundeten Kunsthistoriker Wilhelm Köhler (1884-1959), den damaligen Direktor der Weimarer Kunstsammlungen.
- Mit 2 Orig.-Holzschnitten, davon einer signiert


Feininger kündigt Köhler den zweiten Jahrgang einer nicht genannten Publikation an. "Nun kommt der Sammlung 2ter Teil, d. h., die Jahrgänge 1919, '20, '21 ('22 fiel gänzlich aus!) werden Ihnen, so bald wie möglich, zugeschickt werden, nur muss mancher Stock noch gedruckt werden. Ich glaube, erst die späteren Arbeiten werden die Daseinsberechtigung der frühen erweisen, denn diese waren zum grössten Teile Übungen ..“ Weiterhin über das Ölgemälde Gaberndorf, das Feininger nun fertiggemalt hat. Es „kommt bereits am Dienstag fort, in das Museum in Göteborg, Schweden, in die moderne Sammlung. Wollen Sie die voraussichtlich letzte Gelegenheit wahrnehmen, das Bild zu beschauen, und Sonnabend oder Sonntag vormittag im Atelier vorsprechen? Ich würde mich sehr freuen, Sie zu begrüssen. Ich bin zwischen 9 und 1 Uhr im Bauhaus, falls es nicht zu kalt wird; denn wir sind leider ohne Heizung, wie ich heute merke, der Sparsamkeit halber (und gerade in den stillen Oster-Feiertagen wollten Klee, Muche und ich besonders gut arbeiten!) .."

- ILLUSTRATION: Mit den Holzschnitten Schiffe im Hafen (8,2 : 11 cm) und Spaziergang (10,1 : 7,7 cm). - KOLLATION: 2 einseitig beschriebene Blätter, jeweils mit Holzschnitt. Blattgröße 28 : 22 cm. Auf bräunlichem Durchschlagpapier. Mit eigenhändigem Kuvert. - PROVENIENZ: Privatsammlung Hamburg.
LITERATUR: Prasse W 74 und W 86.

Letter to his friend, the art hstorian Wilhelm Köhler (1884-1959), then director of the 'Weimarer Kunstsammlungen'. With 2 orig. woodcuts 'Schiffe im Hafen' and 'Spaziergang'. On brownish carbon paper. With autogr. envelope.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Lyonel Feininger "Eigenhändiger Brief. 30. März 1923"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.