Auktion: 516 / Wertvolle Bücher am 31.05.2021 in Hamburg Lot 20

 
20
Walther Isenberg
Erbkünigreich Hispania, 1520.
Schätzpreis: € 12.000
+
Objektbeschreibung
Das Weltreich Karls V.

Walther Isenberg
Wie die mechtige Erbkünigreich unnd Fürstentumb Hispania. Hunngern unnd Gelldern, zuo den loblichen heüsern Osterreiche und Burgundi kommen sein. Augsburg, Johann Schönsperger 1520.

- Einzige Ausgabe des seltenen Augsburger Holzschnittbuches
- Gedenkschrift zur Wahl Karls V. zum römisch-deutschen König
- Die schönen halbseitigen Holzschnitte meist mit Szenen aus der habsburgischen Geschichte
- Guterhaltenes Exemplar aus der Sammlung Otto Schäfer


Der Holzschnitt auf Bl. A3 zeigt den Verfasser, wie er das Buch dem Monarchen präsentiert. Auf Blatt D1 wurde der Kopf des jungen Maximilian durch den Kopf Karl des Kühnen (Blatt A4) ersetzt, da Maximilians Merkmale seinerzeit aus Drucken gut bekannt waren.

EINBAND: Flexibler Pergamentband unter Verwendung einer frühen Handschrift, in mod. Halbmaroquin-Kassette. 4to. 24,5 : 16,5 cm. - ILLUSTRATION: Mit großem Titelholzschnitt und 23 Textholzschnitten (tls. wdh.). - KOLLATION: 32 nn. Bll. - ZUSTAND: Minim. fleckig, vereinz. ergänzte Eckläsuren. Einbd. etw. fleckig. Insgesamt schönes Exemplar. - PROVENIENZ: Baron Christopher von Wolkenstein und Rodenegg (1530-1600) mit gest. Exlibris, dat. 1594. - Sammlung O. Schäfer (OS 1508), erworben 1991 von Goldschmidt, London, Kat. 170, Nr. 45.
LITERATUR: VD 16, I 346. - Schottenloher 31604. - Geisberg, Dt. Buchillustr. 799-816. - Muther 957. - Lipperheide Cg 13.

Only edition of this commemoration of Charles V’s election as King of the Romans and future Holy Roman Emperor in 1519. Finely illustrated with title woodcut and 23 half-page woodcuts in text (partly rep.). Later limp vellum using medieval manuscript leaf, with ties. In mod. half morocco case. - Minor staining, some corners restored, binding slightly stained. Well-preserved copy from the O. Schäfer collection.(R)

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Walther Isenberg "Erbkünigreich Hispania"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000: 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.