Auktion: 531 / Wertvolle Bücher am 28.11.2022 in Hamburg Lot 422000331

 
abbildung folgt


422000331
Marc Chagall
Le Songe du Peintre, 1967.
Farblithografie
Schätzpreis: € 4.000
+
Marc Chagall
Le Songe du Peintre. Orig.-Farblithographie. Signiert und numeriert. 1967. Vélin d'Arches mit Wasserzeichen. Bildgröße 73,5 : 56,5 cm. Blattformat 87,5 . 56,5 cm.

Vorzüglicher Druck auf festem Vélin d'Arches. 1 von 50 numerierten Exemplaren.

- ZUSTAND: Gleichmäßig leicht gebräunt, umlaufend am äußeren Rand hinter Passepartout montiert. Gerahmt. - PROVENIENZ: Privatsammlungen Hessen und Nordrhein-Westfalen.

LITERATUR: Mourlot 489.

Orig. lithograph in colors on velin d'Arches. From the numbered edition of 50. Illustration 73,5 : 56,5 cm. Sheet size 87,5 . 56,5 cm. - Evenly slightly browned, mounted behind a passe-partout all around at outer edges. Framed. Private collections Hessen and North Rhine-Westphalia.




 

Aufgeld, Steuern und Folgerechtsvergütung zu Marc Chagall "Le Songe du Peintre"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten, Folgerechtsvergütung fällt an.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung der Folgerechtsvergütung:
Für Werke lebender Künstler oder von Künstlern, die vor weniger als 70 Jahren verstorben sind, fällt gemäß § 26 UrhG eine Folgerechtsvergütung in folgender Höhe an:
4% des Zuschlags ab 400,00 Euro bis zu 50.000 Euro,
weitere 3 % Prozent für den Teil des Zuschlags von 50.000,01 bis 200.000 Euro,
weitere 1 % für den Teil des Zuschlags von 200.000,01 bis 350.000 Euro,
weitere 0,5 Prozent für den Teil des Zuschlags von 350.000,01 bis 500.000 Euro und
weitere 0,25 Prozent für den Teil Zuschlags über 500.000 Euro.
Der Gesamtbetrag der Folgerechtsvergütung aus einer Weiterveräußerung beträgt höchstens 12.500 Euro.

Die Folgerechtsvergütung ist umsatzsteuerfrei.