Auktion: 531 / Wertvolle Bücher am 28.11.2022 in Hamburg Lot 187

 

187
Sebastian Münster
Cosmographey, Basel, Seb. Henricpetri, 1598.
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 4.625

(inklusive Aufgeld)
Sebastian Münster
Cosmographey. Basel, S. Henricpetri 1598.

Eine der umfangreichsten Ausgaben der berühmten Kosmographie.

Enthält die beiden Karten der antiken und modernen Welt, Karten von Europa, Asien, Afrika und Amerika, Deutschland, Frankreich, Italien, Polen, England und anderen europäischen Ländern sowie von Schwaben, Bayern, Franken, Pommern, Schlesien und 3 Rheinkarten. Unter den doppelseitigen Ansichten und Plänen finden sich Jerusalem, Konstantinopel, Kairo, Rom, Florenz, Venedig, Neapel, Paris, Lyon, Bordeaux, London, Basel, Genf, Augsburg, Erfurt, Frankfurt/Oder, Koblenz, Köln, Lübeck, Straßburg und Ulm etc. sowie die Darstellung mit den Seeungeheuern und "Meerwundern". - Münsters Kosmographie, in der er sich auf namhafte Gelehrte stützte und die 1544 erstmals erschien, behandelt vor allem die deutschen Länder (dazu zahlr. weitere Ansichten im Text). Bei der Beschreibung der außereuropäischen Länder gibt Münster auch die Berichte wieder, in denen von Einhörnern, Drachen und sagenhaften Völkern die Rede ist (mit Illustrationen); gezeigt werden exotische Tiere wie Elefanten, Rhinozeros, Krokodil etc.

EINBAND: Blindgeprägter Schweinslederband d. Zt. über Holzdeckeln. Folio. 37 : 23 cm. - ILLUSTRATION: Mit 26 doppelblattgr. Holzschnittkarten (Vortextkarten), 2 vierseitigen und 66 (st. 67) doppelseitigen Holzschnitten (Ansichten, Karten und Pläne) sowie ca. 1150 Textholzschnitten. - KOLLATION: 13 (st. 14) Bll., 52 Bll. (Vortextkarten), 1453 (st. 1461) S., 1 Bl. - ZUSTAND: Fehlen das Titelblatt und die S. 661-668 (inkl. doppelblattgr. Ansicht von Schlettstadt). Ca. 10 Bll. verbunden. - Leicht fleckig und gebräunt (wenige Bll. stärker), vereinz. mit Randläsuren, 1 Bl. mit gr. Randausriß, erste u. letzte Lage gelockert und mit leichten Randschäden. Einbd. stärker beschabt und bestoßen, ob. Rücken mit Fehlstelle, VGelenk eingerissen. - PROVENIENZ: Innendeckel und erstes Bl. mit verblaßtem Besitzeintrag eines Franziskanerordens, dat. 1666.
LITERATUR: Burmeister 83. - VD 16, M 6706. - BM STC, German Books S. 632. - Sabin 51395. - Nicht bei Adams.

One of the most extensive editions of the famous Cosmography. With 26 doublepage woodcut maps at beginning, 2 four-page and 66 (of 67) doublepage woodcuts with views, maps and plans and ca. 1150 woodcuts in text. Contemp. pisgksin over wooden boards (worn). - Lacking title and leaves 661-668 (incl. woodcut view of Schlettstadt). Ca. 10 leaves misbound. - Slightly stained and browned (few leaves stronger), here and there marginal defects, 1 leaf with large torn out piece at margin, first and last quire loosened and with marginal defects. Binding stronger rubbed and bumped, upper spine with defective spot, front joint torn. Faint Monastery inscription dated 1666.




187
Sebastian Münster
Cosmographey, Basel, Seb. Henricpetri, 1598.
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 4.625

(inklusive Aufgeld)