Auktion: 531 / Wertvolle Bücher am 28.11.2022 in Hamburg Lot 124

 

124
Biblia germanica
Biblia Germanica. Taschenbibel, 1537.
Schätzpreis: € 1.500
+
Biblia germanica
[Biblia, Das ist: die gantz Heylige Schrifft Deütsch. Doctor Martin Luther]. 2 Teile in 1 Band. Straßburg, W. Köpfel 1538 und 1537.

Sehr seltene Straßburger Bibelausgabe, eine der ersten lutherischen Vollbibeln im Taschenformat.

"Diese sehr seltene Ausgabe ist von vielen für die erste Octavbibel von Luthers Uebersetzung ausgegeben worden" (Slg. Goeze).

EINBAND: Pergamentband des 17. Jhs. mit Rückenschild. 8vo. 15,5 : 10 cm. - ILLUSTRATION: Mit 1 Holzschnitt-Titelbordüre (st. 2), 10 Textholzschnitten nach Hans Weiditz und 2 Holzschnitt-Druckermarken. - KOLLATION: 1 (st. 4) nn., 532 (st. 560) num. Bll.; 2 nn., 156 (st. 158) num. Bll. - ZUSTAND: Fehlen im AT 3 Bll. der Vorstücke inkl. Titel, die num. Bll. 64-65, 349-369, 460-461 und 500-502; im NT die num. Bll. 36-37. - Etw. fleckig (vereinz. deutlicher), vereinz. mit Läsuren, wenige Bll. mit Einschnitten, im AT die Bl. 48-52 mit kl. Fehlstelle (Textverlust, Bl. 48 hinterlegt), Bl. 1 nur fragmentarisch vorhanden. Einbd. leicht fleckig. - PROVENIENZ: Erstes Bl. recto mit altem Wappenstempel des Pfarrers Christoph Hammes von St. Laurentius in Trier (18. Jh.). - Kl. Sammlerstempel des 20. Jhs. auf erstem u. letztem Bl. verso.
LITERATUR: VD 16, B 2703 (nur 2 Expl., beide unvollst.). - Bibelslg. Württ. Landesbibl. E 301 (unvollst.). - Pietsch B 201. - Muller II, 285, 178 und 284, 170. - BM STC, German Books S. 89. - Slg. Goeze 268. - Panzer S. 321: "Auch dieser Nachdruck der ersten Ausgabe der ganzen Lutherischen Bibel, gehört unter die seltenen, und in allerley Betrachtung merkwürdigen." - Nicht bei Darlow/Moule.

Rare and very early Luther bible in octavo size. 2 parts in 1 volume. With 1 woodcut title border (of 2), 10 woodcuts in text and 2 woodcut printer's devices. 17th cent. vellum. - Lacking in OT 3 leaves of the prelims incl. title, numb. leaves 64-65, 349-369, 460-461 and 500-502; in NT the numb. leaves 36-37. - Some staining throughout, here and there little defects, few leaves with cutting traces, in OT the leaves 48-52 with small defective spot (loss of text, leaf 48 backed), leaf 1 only a fragment. Binding slightly soiled. Provenance: First leaf with an armorial stamp of a vikar in Trier (18th cent.). First and last leaf recto with small collector's stamp.




 

Aufgeld und Steuern zu Biblia germanica "Biblia Germanica. Taschenbibel"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.