Auktion: 531 / Wertvolle Bücher am 28.11.2022 in Hamburg Lot 287

 

287
Emil Nolde
Dampfer, 1910.
Radierung
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 15.000

(inklusive Aufgeld)
Emil Nolde
Dampfer (Groß, Dunkel). Orig.-Radierung mit Aquatinta und Plattenton. Signiert. 1910. Auf Velin. 30 : 40,2 cm. Papierformat 39,7 : 51,5 cm.

Eines von mindestens 30 Exemplaren des vierten und endgültigen Zustandes, mit den schrägen Regenlinien und den drei ausgesparten Stellen im Wasser.

Hamburg mit seinem Hafen, dem bunten Treiben, Wind und Wetter, faszinierte Nolde. Im Februar 1910 wohnte er in einem einfachen Hotel auf St. Pauli und verarbeitete die Eindrücke unmittelbar in seiner Kunst. In rascher Folge entstanden mehr als hundert Werke.

- ZUSTAND: 2 leichte Knicke in der rechten oberen weißen Ecke, sonst sauberer Druck, verso mit 2 Montierungsspuren am Oberrand. - PROVENIENZ: Süddeutsche Privatsammlung.
LITERATUR: Schiefler/Mosel/Urban R 135 IV (von IV).

One of at least 30 copies of the fourth and final state, showing the slanting rain lines and the 3 water cutouts. Orig. etching with aquatint and plate tone. Signed. 1910. On wove paper. 30 : 40.2 cm. Paper size 39.7 : 51.5 cm. - 2 slight creases in the upper right white corner, otherwise clean impression, verso with 2 traces of mounting at upper margin.




287
Emil Nolde
Dampfer, 1910.
Radierung
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 15.000

(inklusive Aufgeld)