Auktion: 531 / Wertvolle Bücher am 28.11.2022 in Hamburg Lot 22

 

22
Petrus Ryff
Quaestiones geometricae, 1600.
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 2.750

(inklusive Aufgeld)
Lehrbuch der Geometrie

Petrus Ryff
Quaestiones geometricae, in Euclidis et P. Rami stoicheiosin (griech.) in usum scholae mathematicae collectae. Quibus geodesiam adiecimus per usum radii geometrici. Frankfurt, A. Wechel Erben, C. de Marne und J. Aubry 1600.

- Seltene erste Ausgabe
- Abhandlung zur Geometrie für den Schulgebrauch
- Pergamenteinband aus einer karolingischen Handschrift des 11. Jahrhunderts


Peter Ryff war Mediziner und seit 1586 Professor für Mathematik in Basel, später auch Rektor daselbst. Er veröffentlichte mehrere mathematische Bücher und Kalender mit Vorhersagen (vgl. Zinner, Instrumente 495). Das letzte Kapitel Geodaesia mit zahlreichen figürlichen Abbildungen zur Land-, Brunnen- und Höhenvermessung. - Der Pergamenteinband unter Verwendung eines frühen Manuskripts mit Texten von Gregor von Tours sowie zum Leben des Hl. Servatius, geschrieben in karolingischer Schrift von einer Hand des 11. Jahrhunderts.

EINBAND: Zeitgenössischer Pergamentband unter Verwendung einer Handschrift des 11. Jahrhunderts. 4to. 20 : 14 cm. - ILLUSTRATION: Mit 2 Holzschnitt-Druckermarken und zahlreichen schematischen und figürlichen Textholzschnitten. - KOLLATION: 135 S. - ZUSTAND: Stärker wasserrandig und etw. fleckig. Innengelenke verstärkt, Einband etw. fleckig und berieben. - PROVENIENZ: Flieg. Vorsatz mit hs. Besitzeintrag, datiert 1603.
LITERATUR: VD 16 ZV, 13474. - Adams R 991. - BM STC, German Books S. 763. - Honeyman 2711. - Vgl. Poggendorff II, 727.

Rare first edition of this geometry for school use. With numerous fig. and schematic woodcuts in text and 2 woodcut printer's devices. Contemp. vellum using an Carolingan manuscript from 11th cent. with texts by Gregory of Tours and others (somewhat stained and rubbed). - Stronger waterstained, some soiling, inner hinges reinforced.(R)




22
Petrus Ryff
Quaestiones geometricae, 1600.
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 2.750

(inklusive Aufgeld)