Edward Mapplethorpe:
Erste Einzelausstellung in Deutschland
Berlin, 06. Oktober 2008 (kk) - Lange Zeit stand Edward Mapplethorpe im Schatten seines berühmten Bruders Robert. Ihm zuliebe hatte er sogar seinen Namen geändert und sich, nach dem Mädchennamen seiner Mutter, Edward Maxey genannt. Jetzt, fast zwanzig Jahre nach dem Tod seines Bruders hat auch Edward mit seinem eigenen künstlerischen Ansatz den internationalen Durchbruch erzielt - und dies mit seinem richtigen Namen.
In einem Gemeinschaftsprojekt zeigen die Galerie artMbassy und Ketterer Kunst im Oktober und November 2008 in Berlin die Ausstellungen Time Zones und Time Lines.
„Es freut mich außerordentlich, dass wir, gemeinsam mit der Galerie artMbassy, die neuen Arbeiten von Edward Mapplethorpe erstmals in Deutschland präsentieren dürfen.” so Robert Ketterer, Inhaber von Ketterer Kunst. „Das Besondere an den Exponaten ist, dass sie zwar stark an die Malerei angelehnt sind, aber ganz ohne Kamera und nur in der Dunkelkammer entstanden sind.
Mit Time Zones erforscht Mapplethorpe das Zonensystem der fotografischen Theorie. Das System definiert neun Zonen, die das komplette Farbspektrum der traditionellen Schwarz-Weiß-Fotografie ausmachen und von Tiefschwarz bis Reinweiß reichen. Die Ausstellung präsentiert die neun unverfälschten Filmnegative (20,32 x 25,4 cm) mit ihren korrespondierenden Gelatine-Silberabzügen (127 x 152,4 cm).
Time Lines ist die Erforschung von Linie und Form. Hier verbindet Edward Mapplethorpe den gestischen Impuls des Action Painting mit den mechanischen Prozessen der Fotografie. Außerdem verwendet der Künstler Haare, die ihm das Spiel mit der Dichotomie von Kontrolle und Zufall erlauben und gleichzeitig ein Sinnbild der Revolution darstellen. Das Ergebnis ist eine spirituelle und organische Balance zwischen Chaos und Ordnung.
Am 17. Oktober wird Edward Mapplethorpe anlässlich einer gemeinsamen Vernissage von artMbassy und Ketterer Kunst in der Anna-Louisa-Karsch-Str. 7 in Berlin ab 18 Uhr selbst anwesend sein.
Am 18. Oktober steht Edward Mapplethorpe in einem Künstlergespräch bei Ketterer Kunst in der Fasanenstr. 70 in Berlin ab 18 Uhr für Fragen zur Verfügung.
17 October to 11 November 2008
artMbassy
Anna-Louisa-Karsch-Strasse 7
10178 Berlin
Dienstag - Freitag, 14-19 Uhr
Samstag, 11-17 Uhr
Tel.: +49(0)30-24045755
contact@artmbassy.com
www.armbassy.com
           18 October to 20 November 2008
Ketterer Kunst
Fasanenstrasse 70
10719 Berlin
Montag - Freitag, 11-19 Uhr
Samstag, 11-16 Uhr
Tel.: +49-(0)30-88675363
infoberlin@kettererkunst.de
www.kettererkunst.de