Ausgezeichneter Saison-Start
Bieter-Ansturm sorgt für hervorragende Halbjahresbilanz
München, 28. Juni 2010, (kk) - € 12 Millionen* ist das ausgezeichnete Resultat für die Frühjahrs-auktionen 2010 von Ketterer Kunst. „Wenn die Qualität stimmt, investieren Sammler gern hohe Summen. Das bestätigt auch der Zuwachs an kauffreudigen Neukunden, die wohl vermehrt Kunst in ihr Anlageportfolio aufnehmen”, so Robert Ketterer, Auktionator und Inhaber von Ketterer Kunst.
Robert_Ketterer_versteigert_Muenters_Staffelsee.jpg Erfolgreicher Auftakt: Robert Ketterer versteigert gleich drei Werke von Gabriele Münter mit TOP-Erlösen, hier ein Staffelseemotiv von 1934.


Allein die Auktionen der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts sorgten für Einnahmen in Höhe von über € 9 Millionen*, rund € 3 Millionen* mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Exzellente Steigerungen erfuhren neben den Top-Losen von Gabriele Münter (u.a. „Landschaft mit Sonnenblumen”, Erlös: € 390.000*) , Wladimir Georgiewitsch von Bechtejeff („Reptilien”, Erlös € 378.000*) und Günther Uecker („Feld („Haut”)”, Erlös € 354.000* sowie „Spirale”, Erlös: € 171.000*), z.B. Werke von Ernst Barlach, Erich Buchholz, Otto Dill, Josef Eberz, Jörg Immendorff, Alexej von Jawlensky, Diego Giacometti, Gotthard Graubner, Otto Griebel, Paul Jenkins, Bla Kdr, Ernst Ludwig Kirchner, Fritz Koenig, Ernst Wilhelm Nay, Emil Nolde, Anita Re, Auguste Rodin, Christian Rohlfs, Arnold Topp und HP Zimmer.

Erfolgreich war auch die Abteilung Alte und Neuere Meister, deren Offerte auf zwei jährliche Auktionen verdichtet wurde, was zu einer beflügelten Nachfrage geführt hat. Hervorragende Ergebnisse lieferten neben Hendrik Willem Mesdags „Die Rückkehr der Fischer” (Erlös: € 144.000*) unter anderem Werke von Friedrich Gille und Carl Blechen. Florian Illies schrieb in der Weltkunst von einer „bemerkenswerten Ölstudien-Auktion”, in der mit einer „meisterhaften Studie eines verwitterten Baumstammes” (Erlös: € 90.000*) „wohl ein neuer Auktionsrekord für eine deutsche Ölstudie des 19. Jahrhunderts” erzielt wurde.

Mit einem Gesamterlös von rund € 1.3 Millionen* zeigte man sich auch in der Abteilung Wertvolle Bücher - Manuskripte - Autographen - Dekorative Graphik sehr zufrieden. „Dieses Resultat entspricht dem jeweiligen Ergebnis der beiden Auktionen des letzten Jahres und verzeichnet sogar eine ansteigende Tendenz. Sicherlich trägt zu diesem Erfolg unser inzwischen etabliertes Konzept der exklusiven Abendauktion bei”, so Abteilungsleiter Christoph Calaminus. „Auch die sogenannte Stille Auktion findet immer mehr Zustimmung. Damit kommen wir dem Bietverhalten unserer Kunden entgegen und sorgen für mehr Konzentration in der Hauptauktion, was sich positiv auf die erzielten Preise auswirkt”, so Calaminus weiter.

Die TOP-Erlöse in allen Abteilungen im Vergleich

       2010

Gabriele Münter
Landschaft mit Sonnenblumen
Aufruf:  € 180.000
Erlös:    € 390.000*

Wladimir G. von Bechtejeff
Reptilien

Aufruf:  € 180.000
Erlös:    € 378.000*

Gabriele Münter
Beim Malen (wohl Marianne von Werefkin)
Aufruf:  € 220.000
Erlös:    € 366.000*

Moderne Kunst        2009

Franz Radziwill
Gespräch über einen Paragraphen
Schätzung:  € 150.000
Erlös:          € 355.000*

Josef Albers
Study for Study for Homage to the Square: High Pasture
Schätzung:  € 180.000
Erlös:          € 220.000*

Ernst Barlach
Der Geistkämpfer
Schätzung:  € 150.000
Erlös:          € 180.000*


       2010


Günther Uecker
Feld („Haut”)
Aufruf:  € 160.000
Erlös:    € 354.000*

Günther Uecker
Spirale
Aufruf:  € 65.000
Erlös:    € 171.000*

Maurice Estve
Andalousie
Aufruf:  € 120.000
Erlös:    € 146.000*

NACH 1945/Zeitgenössische Kunst 2009

Lucio Fontana
Concetto Spaziale
Schätzung:  € 70.000
Erlös:          € 145.000*

Norbert Kricke
Raumplastik
Schätzung:  € 40.000
Erlös:          € 93.000*

Diego Giacometti
Console plateaux, modle aux grenouilles
Schätzung:  € 40.000
Erlös:          € 74.000*


       2010

Hendrik Willem Mesdag
Die Rückkehr der Fischer
Aufruf:  € 30.000
Erlös:    € 144.000*

Karl Blechen
Verwitterter Baumstaumm
Aufruf:  € 10.000
Erlös:    € 90.000*

Karl Blechen
Gemäldepaar: Märkische Landschaften
Aufruf:  € 12.000
Erlös:    € 73.000*

Alte & Neuere Meister 2009

Adolph von Menzel
Blindekuh
Schätzung:  € 80.000
Erlös:          € 98.000*

Franz von Defregger
Bäuerin am Spinnrocken
Schätzung:  € 35.000
Erlös:          € 36.000*

Edward Theodore Compton
Piz Morteratsch
Schätzung:  € 8.000
Erlös:          € 35.000*

Wertvolle Bücher - Manuskripte - Autographen - Dekorative Graphik - Hamburg


Fleurs du Printemps et de L'Este
Manuskript-Florilegium. Anf. 17. Jh.
Aufruf:  € 35.000
Erlös:    € 70.000*

Lateinisches Stundenbuch
2. Hälfte des 15. Jhs.
Aufruf:  € 12.000
Erlös:    € 34.000*

Flora Danica
Kopenhagen 1766-1825
Aufruf:  € 11.000
Erlös:    € 28.000*



Matthias Merian
Theatrum Europaeum.1662-1764
Schätzung:  € 18.000
Erlös:          € 34.000*

Leonhard Fuchs
De historia stirpium commentarii.1542
Schätzung:  € 28.000
Erlös:          € 31.000*

Isaac Commelin
Begin ende voortgangh1645-46
Schätzung:  € 28.000
Erlös:          € 31.000*


*) Der Erlös entspricht dem Zuschlagspreis + Aufgeld.
Kontakt für Kunden in München:

Moderne Kunst: Annegret Thoma, Tel. +49-(0)89-55244-143
NACH 1945: Julia Haußmann, Tel.+49-(0)89-55244-245
Alte Kunst: Harald Weinhold, Tel.+49-(0)89-55244-146
E-Mail: infomuenchen@kettererkunst.de

Kontakt für Wertvolle Bücher in Hamburg:
Christoph CalaminusTel.: +49-(0)40-374961 -11
Christian HöflichTel.:+49-(0)40-374961 -20
E-Mail:infohamburg@kettererkunst.de

Kontakt für die Presse:

Ketterer Kunst
Joseph-Wild-Str. 18
81829 München
Michaela Derra
Telefon:+49-(0)89-55244-152
Fax:+49-(0)89-55244-177
E-mail:m.derra@kettererkunst.de