Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

 
 
 

Horst Kuhnert: Ausstellung bei Ketterer Kunst in Berlin
Zum 80. Geburtstag
Quinte
Horst Kuhnert
Tafelbild 14 rot, 2014
Holz Acryl Dispersion
150 x 150cm
Quinte
Horst Kuhnert
Raumflächen 68 s.w., 1968
Polyester schwarz weiss
120 x 170cm
Berlin, 11. April 2019 (kk) - Er suchte Wege aus der Zwei- in die Dreidimensionalität und fand ganz erstaunliche Lösungen. Anlässlich seines 80. Geburtstags widmet Ketterer Kunst Berlin Horst Kuhnert eine Retrospektive. Ab dem 22. Juni 2019 sind in der Fasanenstrasse 70 rund 30 ausgewählte Werke des Künstlers zu sehen.

Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt durch das Schaffen des gebürtigen Niederschlesiers. Anhand von Gemälden, Grafiken und Zeichnungen sowie mit Hilfe von Reliefs und Raumplastiken erklärt sie, welche zentrale Rolle das Thema "Raum" im Œuvre von Horst Kuhnert spielt. Wie auch Lucio Fontana hat er nach gangbaren Wegen gesucht, um von der Fläche in den Raum zu gelangen.

"Die Verräumlichung der Fläche war 1964 die Grundidee für meine Polyesterarbeiten. Konkrete Formen wie Kreis, Quadrat, Rechteck und Dreieck waren der Ausgangspunkt für eine konvexe und konkave Formensprache in Reliefs und Plastiken. Wesentlich war der Faktor "Licht", der die Plastizität der Arbeiten in ihrer oft monochromen Farbigkeit, gelb, rot, blau und vor allem schwarz und weiß, betonte", so der Künstler selbst.

Horst Kuhnert ist einer der ersten Künstler überhaupt, der den Kunststoff als Arbeitsmaterial für seine Werke entdeckte und Außergewöhnliches damit schuf. Nach seinem Studium an der Staatlichen Kunstakademie der Bildenden Künste in Stuttgart wandte sich Horst Kuhnert 1963 von der abstrakten Malerei dem plastischen Arbeiten zu. Er befasste sich vor allem mit dem Werkstoff Polyester und setzte sein Konzept "Von der Fläche in den Raum" seit 1964 in Polyesterreliefs um. 1989 folgte die Werkgruppe "Stabil-Instabil" mit Tafelbildern, Collagen und Plastiken. Seit 2010 geht Horst Kuhnert noch einen Schritt weiter und erarbeitet in Skulpturen und Tafelbildern einen neuen Werkkomplex zum Thema "Vom realen zum imaginären Raum", womit er uns eine weitere Ebene erschließt.

Der Künstler lebt und arbeitet in Stuttgart. Seine Arbeiten befinden sich u.a. in der Daimler Art Collection, in der Staatsgalerie Stuttgart und im Deutschen Bundestag.

Am 22. Juni 2019 feiert Horst Kuhnert seinen 80. Geburtstag und wird am Vorabend zur Eröffnung der Ausstellung "Horst Kuhnert – Zum 80. Geburtstag" am 21. Juni 2019 um 19 Uhr anwesend sein. Es spricht nach der Begrüßung durch Dr. Simone Wiechers, Kuratorin der Ausstellung und Leiterin der Berliner Repräsentanz von Ketterer Kunst, Leane Schäfer, Direktorin des Kunstmuseums Gelsenkirchen.

Was ? Ausstellung mit rund 30 Exponaten. Alle Werke können käuflich erworben werden.
Wann ? Eröffnung:  Freitag, 21. Juni 2019, 19 Uhr
Ausstellung:  Samstag, 22.06. 2019 - 15.09. 2019 (Gallery Weekend)
Öffnungszeiten: Mo-Fr von 10-18 Uhr, Sa von 11-16 Uhr.
Wo ?Ketterer Kunst Berlin, Fasanenstr. 70, 10719 Berlin-Charlottenburg
Das Familienunternehmen Ketterer Kunst (www.kettererkunst.de und www.ketterer-internet-auktion.de) mit Sitz in München und Dependancen in Hamburg, Düsseldorf, Berlin und den USA wurde 1954 gegründet. Es zählt zu den führenden europäischen Auktionshäusern für die bedeutendsten Künstler in den Bereichen Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts und Wertvolle Bücher. In der aktuellen Kunstmarkt-Halbjahresbilanz für Fine Art 2018 von artprice.com belegt Ketterer Kunst unter den TOP 100 sogar Platz 19 weltweit. Der Kundenkreis besteht vor allem aus internationalen Sammlern, Kunsthändlern, Kuratoren und Museen.

Presseanfragen
Ketterer Kunst
Michaela Derra    Tel.: +49-(0)89-55244-152   Fax.: +49-(0)89-55244-177
Joseph-Wild-Str. 18
81829 München E-Mail: m.derra@kettererkunst.de

Kundenanfragen
Ketterer Kunst    Tel.: +49-(0)30-886 75 363  Fax.: +49-(0)30-886 75 643
Fasanenstr. 70
10719 Berlin-Charlottenburg E-Mail: infoberlin@kettererkunst.de