Auktion: 554 / Modern Art Day Sale am 08.06.2024 in München Lot 124000254


124000254
Horace Pippin
Winterlandschaft, um 1940.
Öl auf Malpappe
Schätzpreis: € 40.000 - 60.000
Informationen zu Aufgeld, Steuern und Folgerechtsvergütung sind ab vier Wochen vor Auktion verfügbar.
Winterlandschaft. um 1940.
Öl auf Malpappe.
Rechts unten signiert. 23 x 30 cm (9 x 11,8 in).
[KT].

• Äußerst selten auf dem Auktionsmarkt vertretener Künstler.
• Das Werk wird erstmals auf dem Auktionsmarkt angeboten.
• Der Künstler hinerlässt ein nur ca. 140-200 Werke umfassendes Oeuvre.
• Namhafte Provenienz: Kunsthändler Robert Carlen (1906-1990). Carlen Galleries, Philadelphia, lernt den Künstler 1939 kennen und vertritt ihn seitdem.
• Arbeiten Pippins befinden sich in den renommiertesten US-amerikanischen Sammlungen wie dem Philadelphia Museum of Art, Philadelphia, der Philipps Collection und der National Gallery, Washington sowie dem Museum of Modern Art und dem Metropolitan Museum of Art, Washington
.

PROVENIENZ: Robert "Bob" Carlen (1906-1990), Philadelphia/USA.
Sammlung Marcus M. und Tilly Kohn, Philadelphia/USA (1976 vom Vorgenannten erworben).
Privatsammlung Süddeutschland (vom Vorgenannten erworben).




124000254
Horace Pippin
Winterlandschaft, um 1940.
Öl auf Malpappe
Schätzpreis: € 40.000 - 60.000
Informationen zu Aufgeld, Steuern und Folgerechtsvergütung sind ab vier Wochen vor Auktion verfügbar.