Auktion: 499 / Wertvolle Bücher am 06.07.2020 in Hamburg Lot 420000332

 
420000332
Harmensz. Rembrandt van Rijn
Der Arzt Ephraim Bonus, 1647.
Radierung
Schätzpreis: € 6.000
+
Objektbeschreibung
Rembrandt Harmenszoon van Rijn
Der Arzt Ephraim Bonus. Orig.-Radierung. 1647. Blatt- und Plattenformat 21 : 18,1 cm.

Dreiviertelfigur des Arztes, hinter dem Geländer einer herabgehenden Treppe stehend. "Durch die Kraft der Charakteristik eines der vorzüglichsten Bildnisse des Meisters." (Seidlitz)

Zweiter Zustand mit Überarbeitung des Treppengeländers, des Mantels und der rechten Hand des Arztes, der Kratzer auf dem Ring entfernt.

- ZUSTAND: An allen vier Ecken fest montiert. Linke Blatthälfte stellenw. etwas fleckig, linke untere Ecke mit minim. Abriß, linker Rand in der oberen Hälfte mit 2 minim. Fehlstellen (1 ergänzt), rechter Darstellungsrand mit sorgsam restauriertem kl. Hakenriß.

LITERATUR: Bartsch 278. - White-Boon 278. - Seidlitz 278 II (von 2). - New Hollstein 237 II (von 2).

Second state (of 2) with reworked cloak, right hand and ring of the sitter as well as gentle reworking of the banisters and the area between the balusters. - Trimmed to platemark. Mounted in all four corners. Left half of the sheet partly somewhat stained, lower left corner with minim. defect, left margin with 2 small defects (1 remargined) in upper half, right margin of sheet with restored tear.

 


Weitere Abbildungen
 
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Harmensz. Rembrandt van Rijn "Der Arzt Ephraim Bonus"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.