Auktion: 509 / Wertvolle Bücher am 30.11.2020 in Hamburg Lot 141

 
141
Harmenszoon Rembrandt van Rijn
Selbstbildnis mit flacher Kappe, 1642.
Radierung
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 4.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Rembrandt Harmenszoon van Rijn
Selbstbildnis mit flacher Kappe. Orig.-Radierung auf festem Bütten. In der Platte oben links signiert. 1642. Blattgröße 10 : 7,4 cm. Plattengröße 9,6 : 6,1 cm. Mit großzügigem Rand um die Plattenkante.

Ausdrucksstarkes Selbstporträt, das den schon etwas gereifteren Künstler zeigt.

Späterer Druck bei Basan mit der nachgezogenen Signatur. - Die vorliegende Selbststudie zeigt den Künstler mit tiefer Stirnfalte und zusammengekniffenen Augen. Sein Blick ist sehr fokussiert und zeigt einen Unwillen über das, was er sieht.

- ZUSTAND: Mit grau gewischtem, leicht fleckigen Hintergrund. Gebräunt, verso oben mittig auf dünnem Karton montiert.
LITERATUR: Bartsch 26. - White/Boon 26. - New Hollstein 210 III (von 3).

Expressive self-portrait that shows the somewhat older. Orig. etching on firm laid paper. Signed on the top left of the plate. 1642. Sheet size 10 : 7.4 cm. Plate size 9.6 : 6.1 cm. With a generous margin around the platemark. Later printed by Basan with the signature retraced. - With a gray, slightly stained background. Browned, mounted on thin cardboard in the center on the reverse.

141
Harmenszoon Rembrandt van Rijn
Selbstbildnis mit flacher Kappe, 1642.
Radierung
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 4.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen